Please enable JavaScript to view this site.

iTWO tender

Navigation: Bieterportal iTWO tender (Deutsch) > Arbeiten mit iTWO tender > Angebot abgeben

Tipps zur Angebotsabgabe mit ava-sign

Inhalt Zurück Anfang Weiter Mehr

Dieses Dokument fasst die wichtigsten Tipps für die Nutzung des Bieterclients ava-sign zusammen. Neben den Schulungsvideos, dem eLearning über die Bieterplattform iTWO tender oder der Online-Hilfe bietet es eine Übersicht über die Punkte, die Sie bei der Benutzung des Bieterclients unbedingt beachten müssen. Diese Hinweise sind nur relevant, wenn die Vergabestelle festgelegt hat, dass Sie ein Angebot mit dem Bieterclient ava-sign abgeben müssen.

 

Bieterclient nutzen

 

Hat die Vergabestelle festgelegt, dass Sie ein Angebot mit dem Bieterclient ava-sign abgeben bzw. einreichen müssen, so ist die Nutzung des Bieterclients für Sie als Bieter auch verpflichtend. Laden Sie sich hierzu den jeweils aktuellen Bieterclient aus den Bieterportal iTWO tender im Bereich Download. Den Bieterclient gibt es für die Betriebssysteme Windows, macOS oder eine der von RIB freigegebenen Linux Varianten. Es ist übriges nicht ausreichend diesen nur zu installieren - Sie müssen den Bieterclient dann auch benutzen!

 

Versuchen Sie auf keinen Fall die Nutzung des Bieterclients zu umgehen! Wenn Sie zum Beispiel ihr Angebot als Word- oder PDF-Datei umbenennen, signieren und verschlüsseln oder einfach eine GAEB-Datei umbenennen, so wird die Vergabestelle das Angebot bzw. die Datei nicht lesen und nicht auswerten können. Solche Angebote werden daher zwangsläufig von der Wertung ausgeschlossen!

 

Aktuellen Bieterclient nutzen

 

Am Bieterclient ava-sign werden in regelmäßigen Abständen neue Funktionen, sowie Verbesserungen und Korrekturen vorgenommen. Achten Sie daher immer darauf, mit der jeweils aktuellen Version des Bieterclients ava-sign ein Angebot zu bearbeiten und einzureichen. Gerade wenn sie über einen längeren Zeitraum keine Angebote mehr abgegeben haben, prüfen Sie bitte, ob sie auch wirklich die aktuelle Version des Bieterclients installiert haben und diese auch ausführen.

 

Nutzen Sie nicht die aktuelle Version des Bieterclients, besteht die Gefahr, dass die Vergabestelle ihr Angebot nicht lesen und auswerten kann. Es wird dann zwangsläufig von der Wertung ausgeschlossen werden!

 

Es ist daher ihre Aufgabe als Bieter, den Bieterclient aktuell zu halten! Achten Sie hierbei auf Hinweise zu ava-sign Updates im Bieterportal iTWO tender und auf Anzeigen im Bieterclient selbst. Wenn Sie sich nicht sicher sind, mit welcher Version des Bieterclients Sie arbeiten, so wenden sich vor eine Angebotsabgabe direkt an unseren Support.

 

Internetzugriff für den Bieterclient

 

Damit Sie ihr Angebot mit dem Bieterclient ava-sign nicht nur bearbeiten, sondern auch über den integrierten Abgabeassistent direkt einreichen können, muss der Bieterclient unbedingt so installiert und freigeschaltet werden, dass er auf das Internet zugreifen darf. Lesen Sie hierzu den Abschnitt "Internetzugriff / Proxy / Virenscanner" in der ava-sign Online-Hilfe.

 

Nicht erst 10 Minuten vor Termin

 

Natürlich bietet das Internet die Möglichkeit, ein Angebot kurz vor Schluss noch abgeben zu können. Wenn Sie das erste Mal mit ava-sign abgeben oder sie das Programm über einen längeren Zeitraum nicht mehr genutzt haben, machen Sie dies bitte nicht kurz vor Ende des Termins, da Ihnen bei einem Problem sonst von unserem Support nicht rechtzeitig geholfen werden kann.

 

Dateinamen nicht ändern

 

Die Dateinamen der Angebotspakete werden automatisch von der Plattform vergeben. Ändern Sie diese Dateinamen nicht, sondern arbeiten Sie immer mit den von der Vergabeplattform und ava-sign vorgeschlagenen Dateinamen.